Gestärkt durch den Herbst

Im Praxiskindergarten wird es herbstlich. Wir beobachten die Veränderungen in der Natur, bereiten uns auf das Erntedankfest vor und genießen die warme Herbstsonne im Freien. Die bunte Jahreszeit möchten wir mit allen Sinnen entdecken; sammeln Herbstfrüchte und bereiten aus geerntetem Obst Köstlichkeiten zu.

   
      
Doch der Herbst hat auch eine andere Seite. Kühler Wind, regnerische Tage und die Tatsache, dass wir die stärkende Sonne nun etwas weniger zu Gesicht bekommen, schwächen unser Immunsystem – die Zeit der „Schnupfennasen“ ist nun gekommen.

Im Praxiskindergarten haben wir uns darüber Gedanken gemacht, was wir (miteinander – füreinander) dazu beitragen können, um gestärkt durch den Herbst gehen zu können. Wir tragen Verantwortung für uns selbst und und unsere Gesundheit. Viel frische Luft und frisches Obst stehen uns sowohl an sonnigen als auch an trüben Tagen zur Verfügung und wir beschäftigen uns auch mit – für uns nicht alltäglichen – anderen Schätzen aus der Natur.

Auf dem Weg zum Kindergarteneingang bestaunen wir häufig den üppigen Kräutergarten der Mittelschule. Die schöne Farbe des Lavendels leuchtet durch den Zaun und wir riechen an den Blättern des Salbeis.
   

Im Eingangsbereich des Praxiskindergartens bieten wir einige Rezepte an, die Eltern zuhause mit ihren Kindern ausprobieren können, um die Selbstheilungskräfte aller Familienmitglieder zu unterstützen.

  

       

 

Wir wünschen allen Familien eine genussvolle und möglichst gesunde Herbstzeit!