Vorschulgruppe Pfiffikus: Wir waren im technischen Museum und experimentierten in einem Labor

Experimente ausprobieren und Dinge erforschen interessiert unsere Vorschulkinder immer besonders. Aus diesem Grund machten wir in diesem Monat einen Ausgang ins technische Museum, wo es ein Kinderlabor gibt.
Nachdem wir uns mit einer mitgenommenen Jause gestärkt hatten, ging es Richtung Labor.

Zuerst wurden Labormaterialien und wichtige Regeln besprochen.

Unsere erste Aufgabe war zu erforschen, warum Babywindeln so viel Wasser aufnehmen können.
Dazu zerlegten wir diese und fanden Watte und viele kleine Kügelchen.

Die Kügelchen konnten wir unterm Mikroskop genauer betrachten.

Anschließend beobachteten wir was passiert, wenn wir Wasser darauf geben – die Kügelchen saugen das Wasser auf.

Beim 2. Experiment füllten wir Essig in eine Plastikflasche und Backpulver in einen Luftballon. Den gefüllten Luftballon stülpten wir über die Flaschenöffnung. Das entstandene Gas blies  den Luftballon auf.
   

Zum Schluss konnten wir einen Tischtennisball auf dem Luftstrom eines Föns balancieren. Eine darüber gehaltene Papprolle „saugte“ den Ball auf.