Vorschulgruppe Kunterbunt: Wir waren auf dem Dreierhof Kartoffel ernten

Unser erster Ausgang führte uns zum Dreierhof.
Nach der Busfahrt und der Begrüßung durch die Bäuerin gingen wir zum Kartoffelacker.

Dort wurde uns der Kartoffelroder erklärt.

Mit der Hilfe dieses Gerätes beförderte der Bauer auf seinem Traktor die Kartoffeln aus der Erde.

Nun konnten wir mit der Kartoffelernte beginnen.
          
Alle arbeiteten fleißig mit und bald waren alle Feldfrüchte eingesammelt. Die Kinder entdeckten dabei auch Käfer, Regenwürmer und Spinnen.
Unsere Ernte wurde mit dem Traktor zum Bauernhof zurückgebracht.
Nun ging es ans Kartoffel Waschen…

… und anschließend wurden sie geschnitten, mit Olivenöl und Kräutersalz vermengt, auf ein Backblech gelegt und ins Backrohr geschoben.
          
Bis die Bratkartoffeln fertig waren, ging die Bäuerin mit uns zu den Schafen, welche sehr zutraulich sind. So konnten wir herrlich die verschiedenen Felle ertasten und „erstreicheln“.

Zum Abschluss konnten wir die köstlichen Bratkartoffeln essen. Es blieb kein einziges Stück übrig.
Dann war es leider schon Zeit, mit dem Bus in die Vorschulgruppe zurück zu fahren. Jedes Kind bekam ein Sackerl Kartoffeln für zu Hause mit, außerdem schenkte uns die Bäuerin auch noch etwas Schafwolle.

Danke an das „Dreierhofteam“ für den schönen Vormittag