Red, Yellow, Blue: Die Grundfarben in Englisch in der Fuchsgruppe

Die Kinder der Fuchsgruppe waren interessiert, als ihnen drei Gläser mit farbigem Wasser und ein kleines Päckchen winziger klarer Perlen präsentiert wurden.

Sie waren noch faszinierter, als ihre Kindergärtnerin auf die Farben zeigte und in ihnen unbekannten Worten sprach: „It’s red. It’s yellow. It’s blue.“

Sie öffneten das Päckchen und gossen die winzigen Perlen in eine Holzschale. Die Kindergärtnerin sprach noch einmal: „I am putting a pearl into the BLUE color.“ Dann zeigte sie auf ein Kind. „Please put a pearl in the BLUE color.“ Das Kind wusste genau, wo es die Perle reingeben sollte. Dies wiederholte sich für die anderen zwei Farben. Schließlich wurden alle Perlen in drei Gefäße mit farbigem Wasser aufgeteilt.

Am nächsten Morgen waren die Perlen auf die Größe großer Erbsen angeschwollen und hatten die Farbe der Farbstoffe angenommen. Im Morgenkreis wurden die Kinder nacheinander gebeten, die farbigen Perlen in den richtigen Behälter zu legen und dabei den Namen der Farbe auf Englisch zu sagen. „Red!“ „Yes, that’s right, it’s red!“

Anschließend wurden die Wasserperlen in Becken im Sensory Table gelegt. Hier konnten die Kinder Red, Yellow, und Blue nicht nur sehen, sondern konnten mit den Farben spielen. Sie kombinierten sie, schaufelten sie, ließen sie zwischen ihre Finger gleiten und teilten sie nach ihrer Farbe ein.

Kinder lernen am meisten und am besten durch Spielen, idealerweise mit allen Sinnen. Dies gilt auch für das Erlernen einer Fremdsprache!

 

Text und Fotos: Dawn Schönherz