Fünf rote Äpfel und noch viel mehr! ….in der Schneckengruppe

Im Zeitraum vor und rund um das Erntedankfest beschäftigten sich die Kinder der Schneckengruppe intensiv mit dem Apfel. Der Apfel als Erkundungsobjekt vermittelte erste Sachinformationen, ermöglichte ein Erleben über alle Sinne und bot zahlreiche Gelegenheiten sich spielerisch und auch geschmacklich Wissen über ihn anzueignen.

Wir schauten in den Apfel hinein, entdeckten Kerne – auch einen Wurm.

Wir schälten Äpfel,verkosteten sie

und trockneten die Schalen,

kochten Apfelmus,

tranken Apfelsaft und haben Apfelstrudel gebacken.

 

Die älteren Kinder spielten ein Apfel-Zuordnungsspiel.

Rote Apfelbilder wurden mit Fingerfarbe gemalt.

Wir erlernten ein Lied, ein Fingerspiel

und „holten die Leiter“ zum Äpfel pflücken.

Nun sind wir Apfel-Expert*innen!