Das war unser Martinsfest in der Vorschulgruppe Pfiffikus

Schon in der Früh kündigten Laternen vor dem Gruppenraum unseren Martinsfesttag an.
Die letzten Festvorbereitungen wurden getätigt. Wir backten Martinskipferl, die wir zur Jause verköstigten. Jedes Kind teilte mit seinem Freund oder seiner Freundin ein frisches Kipferl.
 

Aber auch Eltern halfen bei der Festvorbereitung mit und so bekamen wir einen köstlichen selbstgemachten Striezel für unsere Feier am Abend.

Endlich war es so weit und wir konnten mit unseren Laternen in die dunkle Kirche einziehen.

Ein Laternentanz zu dem Lied „Ich geh´ mit meiner Laterne“ eröffnete unsere Feier

Die Lieder „Ihr Blätter wollt ihr tanzen“ und „Wind, wind go away“ stimmten uns auf einen kalten, stürmische Herbsttag ein
 

Mit einem Schattentheater erzählten wir die Geschichte vom Hl. Martin
   

Nach dem Lied „Freunde sind wichtig“ zogen wir durch die dunklen Gänge des Hauses (leider verhinderte Regen einen Umzug im Freien)

Zum Abschluss versammelten wir uns um die Laternen unterm Vordach des neuen Gebäudes. Nach einem Abschlusslied wurden Kipferl geteilt, Punsch getrunken und gemütlich geplaudert.
       

Ein herzliches Dankeschön an alle für´s  Mitfeiern