Kategorie: Feature

Unsere Gemeinschaft

Freude und Freundlichkeit prägen unseren Arbeitsstil. Wir bemühen uns um eine familiäre Atmosphäre und um ein Klima der pädagogischen Ruhe. Jedes Kind ist willkommen und trägt einen wichtigen Teil zu unserer Gemeinschaft bei.

Herzensbildung

Der bundesländerübergreifende BildungsRahmenplan für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich, der Bildungsplan für Kindergärten in Niederösterreichsowie der Religionspädagogische BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich stellen die Grundlage unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit im Praxiskindergarten dar.

Mit einem offenen Herzen möchten wir uns den uns anvertrauten Kindern widmen und überlegen dabei:
Was liegt uns bei der Begleitung, Unterstützung und Förderung der Kinder besonders am Herzen?
Was braucht jedes einzelne Kind?
Was möchten wir den Kindern und Eltern mitgeben?
Wie lässt sich der pädagogische Alltag im Kindergarten so gestalten, dass dabei auch der Grundstein für eine „Herzensbildung“ gelingt?

In und mit der Natur

Ob Waldausflüge, Spielen auf unserer als Natur-Garten angelegten Hauswiese und ein eigener Außenspielplatz für die Kleinkinder. Das riesige Areal am Campus bietet Platz zum Spielen, Toben und Lernen.

HERZLICH WILLKOMMEN 


Mitten im Wienerwald liegt das ehemalige Kloster des Sacré Coeur Ordens, in welchem der Kindergarten untergebracht ist.
Das herrliche Areal am und rund um den Campus bietet genügend Platz für alle:

Die „Hauswiese“ und der „Schneckengarten“, bieten den Kindern als Natur-Gärten (mit einigen Spielgeräten) besonders gut die Möglichkeit, die Veränderungen im Jahr mit allen Sinnen zu verfolgen.
                              

Spielplatz

Hier kann nach Herzenslust geschaukelt, geklettert und gerutscht und im großen Sandbereich gespielt werden.
         

Spielplatz hinter der Sporthalle
Auch hier kann geschaukelt, gerutscht und geklettert werden

Ballkäfig

Sportplatz

Hier können wir besonders gut laufen und Ball spielen.
Ein Teil des Sportplatzes wurde zu einem Fahrzeugplatz umfunktioniert.
Im Winter wird der Platz auch gerne zum Rodeln und Schneemann-Bauen genutzt.
          

Freiluftklasse

Birkenhof

Gemütlich beisammen sitzen, Gruppen-Feiern veranstalten, Kindergarten-Feste feiern,… all das und vieles mehr ist an diesem zentralen Ort unseres Geländes möglich.

Gänseblümchenwiese

          

Bahnwiese

          

Waldrand

Pferdeställe der Reitschule

Der Wald wartet darauf, dass besondere Plätze entdeckt und besucht werden.

          

Alles unter einem Dach

Unser Standort bietet viele Möglichkeiten einer gruppen- bzw. institutionsübergreifenden Zusammenarbeit. Mit einem offenen Herzen gehen wir aufeinander zu und genießen viele Momente des gemeinsamen Lernens.

…. IM PRAXISKINDERGARTEN

Gemeinsame Feste und Feiern aller Kindergartengruppen

Einzelne Gruppen schließen sich zu bestimmten Anlässen zusammen
                    

…. PRAXISKINDERGARTEN – VOLKSSCHULE

Turnen
          
Lesen
Werken
Religion

Vorschulkinder in der Schule

….PRAXISKINDERGARTEN – BAfEP/KOLLEG

PraktikanInnen im Praxiskindergarten
                    

Gemeinsame Feiern

Bewegungslandschaften in der Turnhalle

…..PRAXISKINDERGARTEN – NMS

SchülerInnen der NMS kommen am Tag des Barat Festes mit Spielen zu Besuch…
          
Gemeinsame Adventsstunde

….PRAXISKINDERGARTEN – GYMNASIUM

Vor allem durch die „Nachbarschaft“ unserer „Gärten“ kommt es immer wieder zu spontanen oder geplanten gemeinsamen Aktivitäten auf der Hauswiese oder im Gemüsegarten des Gymnasiums

…. PRAXISKINDERGARTEN – Partnerschule HLW PRESSBAUM

SchülerInnen der 2.Klasse unterstützen den Übungskindergarten beim „Tag der offenen Gartentüre“ (auf der Hauswiese und im Schneckengarten)

Keks-Backstube in der HLW

Kräuterprojekt

….PRAXISKINDERGARTEN – SCHULE AUS BAYERN

SchülerInnen einer Schule aus Bayern absolvieren ein Praktikum im Praxiskindergarten

…. MIT ANDEREN INSTITUTIONEN

Die Landjugend Tullnerfeld schenkte dem Schneckengarten eine neue Gartenbank

….IN PRESSBAUM

Kinder des Praxiskindergartens bei der Polizei

Kinder des Praxiskindergartens bei der Feuerwehr

Kinder des Praxiskindergartens in der Schneiderei

Kinder des Praxiskindergartens bei der Post

Kinder des Praxiskindergartens bei der Zahnärztin

Kinder des Praxiskindergartens machen besondere Naturerfahrungen (mit Professionisten der Bundesforste)

…. MIT ELTERN

Elternabende

Eltern in den Gruppen mit Kindern

Feste, Feiern und Ausflüge mit den Eltern
                    

VERSCHIEDENSTE BESUCHER IM PRAXISKINDERGARTEN

Sacré Coeur Ziele

Wir sind Teil des internationalen Sacré Coeur-Netzwerks, das Schulen in 30 Ländern auf 5 Kontinenten verbindet. Wir teilen die fünf Erziehungsziele, die alle Sacré Coeur Schulen gemeinsam haben.

Wir teilen die fünf Erziehungsziele, die alle Sacré Coeur-Schulen gemeinsam haben.

  1. Wir führen hin zu einem Glauben, der in der heutigen Welt Bestand hat.
  2. Wir messen intellektuellen Werten und der Leistung einen hohen Stellenwert bei.
  3. Wir wecken soziales Verantwortungsbewusstsein, das zur Tat drängt.
  4. Wir bauen eine Gemeinschaft mit christlichen Werten auf.
  5. Wir fördern persönliches Wachstum in verantwortungsbewusster Freiheit.

Jeder und jede Einzelne ist uns wichtig nach dem Motto unserer Ordensgründerin, der Hl. Madeleine Sophie Barat:
„Für ein einziges Kind hätte ich die Ordensgemeinschaft gegründet.“

Bildung und Erziehung

Bildung und Erziehung am Campus Pressbaum basieren auf den Grundsätzen der Ordensgründerin des Sacré Coeur, der Hl. Madeleine Sophie Barat, dem Leitbild der BAfEP und auf dem Leitbild des Erhalters, der Erzdiözese Wien.

  • Wir verstehen Erziehung als Akt des Glaubens.
  • Wir legen Wert auf Selbstverantwortung der SchülerInnen/Kindergartenkinder.
  • Wir haben einen Leistungsanspruch und sind offen für Weiterbildung.
  • Interreligiöses und interkulturelles Lernen ist uns ein Anliegen.
  • Wir bemühen uns um eine Atmosphäre der Freude beim Arbeiten und um ein Klima der pädagogischen Ruhe an unserem Standort im Wienerwald.
  • Traditionen des Hauses werden immer wieder neu aktualisiert.
  • Jeder Einzelne ist uns wichtig nach dem Motto der Hl. Madeleine Sophie Barat: „Für ein einziges Kind hätte ich die Ordensgemeinschaft gegründet“.